Urnau-versichert.de - Ihr Versicherungsmakler
Urnau-versichert.de  -  Ihr Versicherungsmakler

Cyber-Potect: Sind sie sicher?

Cyberrisiken drohen in praktisch allen digitalisierten Prozessen eines Unternehmens: Ob in Verwaltung, Einkauf, Auftragsverarbeitung, Planung und Abwicklung oder allen Bereichen, in denen personenbezogene oder anderweitig sensible Daten (auch von eigenen Mitarbeitern) verarbeitet werden. Somit ist jeder Selbstständige und jede kleine oder mittelständische Firma, die eigene Daten und solche von Vertragspartnern verarbeiten, gewissen Risiken durch Cyberkriminellen ausgesetzt.

 

100%-ige Sicherheit gibt es nicht Versicherungsschutz hilft, den Schaden zu minimieren!

Beachten Sie bitte unsere Favoriten!

Cyber Versicherung als Heilmittel gegen Cyber-Risiken – kaum ein Thema polarisiert so stark wie die Diskussion um Cyber-Risiken. Und kaum eine Bedrohung ist so schwer zu fassen wie die von kriminellen Hackern verbreiteten Erreger, die noch jedes Computer-System infizieren.

Allein in Deutschland waren bereits 40 Prozent der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) schon einmal Opfer von Cyber-Kriminalität, das ist fast jedes zweite Unternehmen (KPMG Studie).

Der Hacker-Angriff etwa geht entweder von einem ‚unbekannten Dritten’ und damit Außentäter von Statten oder ein böswilliger Mitarbeiter strebt als Innentäter die Blockade oder Unterbrechung von IT-Systemen an. Die Absichten reichen von Erpressung bis hin zu willkürlicher Schädigung – mit einer gezielten Überlastung der Internetleitungen oder Server, beispielweise durch sinnlose E-Mail-Anfragen oder massenhafte Online-Einkäufe sind die Täter oftmals rasch am Ziel. Ein Hacker-Einbruch, ebenfalls durch Außen- und Innentäter möglich, zielt darauf ab, Daten und Programme zu klauen, zu verändern oder zu zerstören. Die Motivation dahinter? Erpressung, Täuschung, Spionage oder der Handel mit Insider-Informationen. Durch die gezielte Ausnutzung von Schwachstellen in den IT-Sicherungen wie offene ungeschützte Netzwerkverbindungen fließen die Daten Richtung Hacker ab oder werden verschlüsselt, was sie blockiert und unbrauchbar macht. Schneller passiert als man Klicken kann ist die Infektion mit Schadsoftware: Das Öffnen von E-Mail-Anhängen oder das Herunterladen von Programmen aus dem Internet infiziert Computer, was Hackern Tür und Tor öffnet oder IT-Systeme direkt unbrauchbar macht. Dahinter verbergen sich meist willkürliche Aktionen, doch auch die organisierte Kriminalität, die ein Geschäftsmodell durch Erpressung mit nicht nachzuverfolgender Interwährung entwickelt hat, nimmt massiv zu.

Für die eigene Sicherheitslage bedeutet das: Risiken sind mehrdimensional und vielfältig, Cyber-Kriminalität, Hacker-Eigen- und Drittschäden sind nur eine der Dimensionen. Mangelhafter Risikoschutz ist eine weitere Größe, weshalb ein professionelles Cyber-Risikomanagement für Unternehmen heutzutage unerlässlich ist. Mit der Vermögensschaden-Haftpflicht Markel Pro Cyber hat Markel eine Cyber-Deckung entwickelt, die vielfältige Cyber-Schäden absichert. Eine Lösung ohne Risiken und Nebenwirkungen, denn wenn es zum Ernstfall kommt, wird ein erfahrenes Experten-Team aktiv, so dass das geschädigte Business rasch wieder gesunden kann.

Hier finden Sie uns

Günter Urnau GmbH

Harspergerflur 29

66740 Saarlouis

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 6831 988850+49 6831 988850

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Günter Urnau GmbH